Frei sein

Schon länger denke ich darüber nach, wie unabhängig ich eigentlich bin. Wie frei und auf eigenen Füßen stehend ich mein Leben lebe. Und wie ich mich dabei fühle. Es gab eine Zeit, in der ich viele meiner Freund_innen beneidete. Für ihre scheinbar sorglose Kindheit und Jugend, für große Geldgeschenke zum bestandenen Abitur oder zum 18. […]

Über den Berg

Triggerwarnung: Schwangerschaft und Depression Vor einigen Wochen schrieb ich an dieser Stelle darüber, wie das Leben mich mit drei Kindern beschenkte. Was noch immer surreal und verrückt klingt, wenn ich es laut sage oder Schwarz auf Weiß lese, ist mein Alltag, ist zu meiner Realität geworden. Auch wenn ich vielleicht ganz andere oder sogar keine […]

Durchhalten

Ich stopfe mir ein Stück Kaffeeschokolade in den Mund und nehme anschließend einen großen Schluck Wein. Ist das schon Selbstfürsorge? Der Boden unter meinen Füßen wackelt. In den letzten Tagen spüre ich immer häufiger dieses mir bekannte Gefühl der Ohnmacht. Wenn mich jemand anspricht, kann ich nicht gleich reagieren. Ich muss zunächst zu mir kommen, […]

Neueste Beiträge